Projekttagebuch – 8. Tag

Gestern abend stellte ich die erste Szene von „Elmsfeuer“ ins WorldWideWeb – damit startet Ein-Buch-wie-Kings-Turm erst richtig. Draußen hat der lange Sommer 2015 endgültig Winke-Winke und sich anschließend vom Acker gemacht. Regen und Wind und hellgraugestrichener Himmel drängten die Sonne fort. Ihre Farbe aber hat sie vorher verschenkt: den Blättern der Bäume, die vor meinem Fenster wackeln. Metaphorisch wackeln und zittern mir ebenso die Knie, denn dieses Projekt soll und will etwas anderes sein als ein NaNo-Schreibbericht oder halbgare Träumereien voll Herzblut und „Ich will Schriftsteller werden“-Gedöns.

Gestern also wurden die ersten Seiten von  „Elmsfeuer“ per Mausklick wachgeküsst.

Begrüßt den Roman, ich bitt‘ Euch, Ihr Leserinnen und Leser dort draußen, freundlich.

Herzlich
Ihr und Euer
Simon Segur

Advertisements

2 Gedanken zu “Projekttagebuch – 8. Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s